Lockdown

Nachgefragt: Was bedeute der Lockdown für die Zweifel Pomy-Chips AG?

Wir haben beim 1. Platzierten des Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich 2020 nachgefragt:

SVC: Was bedeute der Lockdown für die Zweifel Pomy-Chips AG? 

Roger Harlacher: Als erstes sind wir dankbar, dass wir im Unternehmen keine Covid-19 Fälle hatten und unsere Mitarbeitenden bisher gesund durch die Krise gekommen sind. 
Im Operativen hat uns der Lockdown vor grosse Herausforderungen gestellt. So konnten wir rund 8000 unserer Kunden wie z.B. Restaurants, Hotels, Kinos und viele andere nicht mehr beliefern. Die Nachfrage im Detailhandel ist dagegen deutlich gestiegen, da die Bevölkerung ja überwiegend zuhause blieb und zuhause konsumierte. Einhergehend hat sich die Nachfrage nach den Produkten in unserem Sortiment stark unterschiedlich entwickelt, was uns in den Beschaffungs- und Produktions-Prozessen vor grosse Herausforderungen stellte. Gesamthaft hatte der Lockdown für uns als Unternehmen glücklicherweise keine stark negativen Folgen.  

Wie haben Sie die Corona Krise bewältig bzw. wie bewältigen Sie die Krise?

Wir haben das Thema Covid-19 bereits früh aufgenommen, einen Pandemiestab formiert und mögliche Szenarien skizziert, um auf verschiedene Fälle vorbereitet zu sein. Unser erstes Ziel war es, die Mitarbeitenden zu schützen. Wir haben sie regelmässig über die generelle Situation, unsere Vorkehrungen und die künftigen Schritte informiert. Damit haben wir Sicherheit und Vertrauen bei unseren Mitarbeitenden geschaffen und die Grundlage für ein funktionierendes Unternehmen gelegt. Zudem hatten wir das Quäntchen Glück, das es neben den organisatorischen Massnahmen in einer solchen Krise auch braucht, um sie gut überstehen zu können. 

Was, das Sie sich während des Lockdowns angewöhnt haben, möchten Sie auch zukünftig beibehalten? 

Wir waren gezwungen, innert kürzester Zeit die Zusammenarbeit im Betrieb und mit unseren Geschäftspartnern an die ausserordentliche Lage anzupassen. Das hätten wir unter normalen Bedingungen so nie und sicher nicht in dieser Geschwindigkeit gemacht. Es geht jetzt darum, das Positive daraus in die Zukunft zu tragen. Dazu werden wir über den Sommer eine Analyse erstellen und dann entscheiden.

Wie blicken Sie in die Zukunft? 

Die Veränderungen im Alltag, welche Covid-19 mit sich gebracht haben, werden uns mit grosser Wahrscheinlichkeit noch länger begleiten. Wo und wie gross die Auswirkungen auf unser Land, unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft sein werden, wird sich erst mit der Zeit in vollem Ausmass zeigen.
Selbstverständlich hoffen wir, dass wir unser Leben bald wieder unbeschwert und mit der bisherigen menschlichen Nähe leben können.  
 

Von Gaumenfreuden und Gewinnern

Paprika oder Nature? In vielen Schweizer Haushalten sind Zweifel-Chips bei gemütlichen Filmabenden und geselligen Feiern ein Muss. Im vergangenen Geschäftsjahr wurde der Chipshersteller mit dem Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich 2020 ausgezeichnet.

«Die Emotionen haben mich völlig überwältigt», erinnert sich Roger Harlacher, Delegierter des Verwaltungsrats und ehemaliger CEO der Zweifel Pomy-Chips AG, an den Moment zurück, als er im Januar 2020 die Siegestrophäe des Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich in den Händen hielt. «Ich habe mich unglaublich für unsere Mitarbeitenden gefreut. Ihr begeisterndes Engagement macht mich tagtäglich zu einem Gewinner. Dieser Preis ist eine enorme Wertschätzung für ihren Einsatz.» Umso mehr, wenn man sich bewusst werde, wie stark die Konkurrenz gewesen sei. «Wir wurden an fantastischen und in ihren Bereichen hochprofessionellen Unternehmen gemessen», betont Harlacher.

Gewinnerin des Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich 2020 ist die Zweifel Pomy-Chips AG aus Zürich. Die Chips-Pionierin der Schweiz sorgt mit unkonventionellen und innovativen Ideen dafür, dass Zweifel in der Liga der Schweizer Top-Marken mitspielt. Bereits 1958 wurden die knusprigen Chips professionell unter der Marke Zweifel lanciert. Der unvergleichliche Geschmack und der visionäre Frisch-Service, der ab 1962 mit auffälligen Zweifel-Bussen schweizweit unterwegs war, machten die Chips im Nu überall bekannt und begehrt. So kann Zweifel heute auf eine über 60-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.