Prix SVC Ostschweiz 2022
Siegesmoment des Prix SVC Ostschweiz 2022
Tobias Wild Prix SVC Ostschweiz
Prix SVC Ostschweiz 2020

Prix SVC Ostschweiz 2024

Cinque aziende nominate per l'ambito premio PMI

Il 7 marzo 2024 verrà assegnato per l'undicesima volta il Prix SVC Ostschweiz. Cinque PMI di successo della Svizzera orientale sono state nominate per la grande finale e possono sperare di vincere il Prix SVC: Il Gruppo EMIL EGGER di San Gallo, Huber Fenster AG di Herisau, Märchenhotel AG di Braunwald, Nussbaum Matzingen AG di Matzingen e Zindel United di Maienfeld.

La cerimonia di premiazione si terrà giovedì 7 marzo 2024 nei padiglioni espositivi di Olma. Sono attesi 1.000 ospiti provenienti dal mondo dell'economia, della scienza, della politica e della cultura. La cerimonia di premiazione sarà condotta da Marco Fritsche.

 

Le informazioni sugli eventi verranno comunicate nella rispettiva lingua

Quando
Datum
Dove
Adresse

Olma Messen St.Gallen
Splügenstrasse 12
9008 St. Gallen

Programm
16:30
Türöffnung und Willkommensdrink
18:00
Preisverleihung
20:00
Dining-Around mit Networking
Iscriversi all’evento

Trailer Prix SVC Ostschweiz 2024

Der Prix SVC Ostschweiz rückt erfolgreiche Unternehmen ins Licht der Öffentlichkeit. Der Preis wird seit 2004 verliehen, 2024 bereits zum elften Mal.
Berichte aus den Medien

Die Prix-Vorschau im LEADER

Erfahren Sie spannende Hintergrundinformationen und erhaschen Sie eine Vorschau auf den kommenden Prix SVC Ostschweiz 2024.

Das sind unsere 5 Finalisten-Unternehmen

EMIL EGGER Gruppe

Prix SVC Ostschweiz 2024

EMIL EGGER, ein Familienunternehmen in 3. Generation, ist führend in der Logistikbranche, spezialisiert auf Stückgut-, Schwergut- und Lagerlogistik. Bekannt für das Handling von überdimensionalen Gütern, ist es Schwergut-Spitzenreiter in der Schweiz und gehört zu den Top 20 Krandienstleistern im deutschsprachigen Raum.

Huber Fenster AG

Prix SVC Ostschweiz 2024

Die Huber Fenster AG bietet Lösungen abseits des Standards. Die Lieferkette in eigener Hand ermöglicht kontinuierliches pflanzen neuer Waldfläche und soziales Engagement vor Ort, stets den Fokus darauf gerichtet, die ästhetischen Wünsche der Kundschaft mit den technischen Vorgaben zu vereinen. Huber liefert Ästhetik mit Weitsicht.

Märchenhotel AG

Prix SVC Ostschweiz 2024

Das Märchenhotel ist ein 4* Hotel in den Glarner Alpen, in dritter Generation geführt, mit glasklarer Ausrichtung auf Familien mit Kindern. Innovative Konzepte wie Sirupbrunnen, fliegende Tische und eine dampfende Lokomotive, die den Kindern das Essen bringt, lassen die Herzen der Gäste höherschlagen.

Nussbaum Matzingen AG

Prix SVC Ostschweiz 2024

Die Nussbaum Matzingen AG ist Weltmarktführerin von nachhaltigen Alu-Verpackungen. Am Hauptsitz im Thurgau und zwei deutschen Produktionswerken werden innovative Alu-Dosen für die Kosmetik-, Pharma-, Technische und Lebensmittelindustrie für internationale Kunden entwickelt und hergestellt.

Zindel United

Prix SVC Ostschweiz 2024

«Gestalten. Bauen. Leben», dafür steht die Zindel United aus Maienfeld. Die Produkte und Dienstleistungen decken den gesamten Lebenszyklus eines Baus ab und sind innovativ, nachhaltig und massgeschneidert. Bei dem in der 8. Generation geführten Familienunternehmen stehen die Menschen im Mittelpunkt.

Daniel Lehmann Leiter Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Appenzell Ausserrhoden
Innovationskraft, weitsichtiges Handeln und strategisches Denken zeichnen erfolgreiche Unternehmungen aus. Die sechs Finalisten vereinen diese Fähigkeiten einzigartig und zeugen gleichzeitig von der Schaffenskraft und dem Unternehmergeist in der Ostschweiz. Dabei freut es den Kanton Appenzell Ausserrhoden die vorbildhaften unternehmerischen Leistungen als Teil des Prix SVC Ostschweiz unterstützen zu können. Unser Amt ist die zentrale Schnittstelle von Wirtschaft, Politik und Verwaltung und setzt sich aktiv für die Anliegen aus Industrie und Gewerbe ein. Als One-Stop-Shop sind wir ein kompetenter Partner und unterstützen die Unternehmen in wirtschaftlichen und unternehmerischen Fragestellungen. Wir gratulieren den Finalisten zur Nomination und zollen ihnen Respekt für ihre Leistungen.
Daniel Lehmann Leiter Amt für Wirtschaft und Arbeit
Kanton Appenzell Ausserrhoden
Daniel Wessner, Amt für Wirtschaft und Arbeit
Direkt am Puls der Wirtschaft wirkt das AWA (Amt für Wirtschaft und Arbeit) des Kantons Thurgau als engagiertes Dienstleistungszentrum. Daniel Wessner repräsentiert als Amtsleiter des AWA den suburbanen, wirtschaftsfreundlichen und zukunftsorientierten Thurgau. Mit dem Sponsoring des Prix SVC Ostschweiz zeigt das AWA Wertschätzung gegenüber ausserordentlich innovativen Unternehmungen aus der Ostschweiz und weist gleichzeitig darauf hin, dass der Thurgau nebst seiner hohen Lebensqualität auch äusserst attraktive Arbeitsplätze bietet.
Amtsleiter Daniel Wessner
Kanton Thurgau, Amt für Wirtschaft und Arbeit
Karin Jung Leiterin Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St.Gallen
Unsere Ostschweizer KMU stehen für Unternehmergeist, Innovationskraft und Orientierung am langfristigen Erfolg. Die sechs Finalisten, die von einer unabhängigen Expertenjury für den Prix SVC Ostschweiz 2024 nominiert worden sind, stehen stellvertretend für unseren leistungsfähigen Werkplatz. Auszeichnungen wie der Prix SVC sind wichtig, dass den Betrieben, die sonst nicht täglich im Rampenlicht stehen, für einmal jene öffentliche Anerkennung zu Teil wird, die sie verdienen.



 

Karin Jung, Leiterin Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St.Gallen
Kanton St.Gallen, Volkswirtschaftsdepartement, Amt für Wirtschaft und Arbeit
Walt Markus
Die KMU sind das Fundament der Ostschweizer und auch der Appenzeller Wirtschaft. Was unsere Unternehmen an innovativen Produkten und Dienstleistungen zu bieten haben, ist erfreulich. Gut ausgebildete und einsatzfreudige Arbeitskräfte, mutige Unternehmer und günstige staatliche Rahmenbedingungen sind wichtige Gründe dafür. Eine tiefe Arbeitslosigkeit ist eine Folge davon.

Unsere Unternehmen stellen ihre Leistungsbereitschaft und ihre hohe Qualität weit über die Kantonsgrenzen hinaus unter Beweis.
Gerne unterstützt der Kanton Appenzell Innerrhoden den Prix SVC Ostschweiz. Dieser Preis ist ein Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Ostschweiz und eine gute Möglichkeit, die Wettbewerbsfähigkeit zu zeigen. Dem Swiss Venture Club danken wir für die Organisation, den Nominierten gratulieren wir für ihr Engagement, den Preisträgern zu ihrem Erfolg.
Markus Walt, Amtsleiter Amt für Wirtschaft, Kanton Appenzell Innerrhoden
Kantonale Verwaltung Appenzell Innerrhoden
Maria Pappa
Die pulsierende Stadt im Bodenseeraum – willkommen in der Stadt St.Gallen

St.Gallen pulsiert dank einer leistungsstarken und innovativen Unternehmerlandschaft, renommierten Forschungs- und Bildungsinstitutionen sowie einem starken Kompetenz-Netzwerk im Bereich Gesundheit und ICT. Profitieren auch Sie von einem dynamischen Umfeld, einer ausgezeichneten Infrastruktur, unkomplizierten und direkten Kontakten sowie einer Stadt mit einer sehr hohen Lebensqualität zwischen Bodensee und Säntis.
Maria Pappa, Stadtpräsidentin St.Gallen
Stadt St.Gallen
Reto Bleisch
Der Kanton Graubünden hat sich in den letzten Jahren zu einem Schweizer Hotspot für innovative Hightech-Unternehmen entwickelt. Die Nominierung eines Bündner KMU für den Prix SVC Ostschweiz 2024 unterstreicht dies deutlich und wir freuen uns darüber.

Graubünden zeichnet sich durch eine hohe Verfügbarkeit und ein breites Angebot an qualifizierten Mitarbeitern aus und bietet Unternehmen aus allen Sektoren ein attraktives und innovationsfreundliches Umfeld an. Im industriellen Bereich verfügt der grösste Kanton der Schweiz über erstklassig erschlossene Industrieflächen. Die Förderung von Innovation ist für Graubünden ein wichtiges Element zur Steigerung der Standortattraktivität.

Wir freuen uns, den Prix SVC Ostschweiz auch dieses Jahr wieder unterstützen zu dürfen und dass mit der Nomination die ausserordentlichen Leistungen von Unternehmerinnen und Unternehmer gewürdigt werden.
Reto Bleisch, Leiter Amt für Wirtschaft und Tourismus
Kanton Graubünden
Ein Rückblick

Highlights Prix Ostschweiz 2022

Hier finden Sie alle interessanten Informationen, Fotos, Videos und Presseartikel vom letzten Prix SVC Genève.

Die Expertenjury Prix SVC Ostschweiz

Die Auswahl der Kandidaten wird von einer unabhängigen Expertenjury übernommen. Den Unternehmen selbst ist es nicht möglich, sich um eine Nomination für den Prix SVC zu bewerben. Die Jurymitglieder sind unabhängig, arbeiten praxisnah und sind stark in der jeweiligen Region verankert. Durch ihre langjährige berufliche Erfahrung und ihre tiefe Verankerung in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft oder Medien verfügen sie über die notwendigen Anforderungen, um die Unternehmen kompetent und objektiv zu beurteilen.

Schon ein Jahr vor dem Prix SVC beginnt die Suche nach den fünf Finalisten.

Das Nominationsverfahren

Zentrale Voraussetzung für die Nomination sind nebst einem Leistungsausweis, die Etablierung und die Nachhaltigkeit insbesondere der Innovationsgedanke und die regionale Verwurzelung. Damit wird beabsichtigt, eine Mischung aus weichen und harten Faktoren in die Entscheidung einzubeziehen.

Unsere Sponsoren und Partner 2024

Premium Gold Partner

Credit Suisse

Costituita nel 1856, la banca vanta una tradizione e un’esperienza di lunga data. Credit Suisse offre consulenza, soluzioni articolate e prodotti d'eccellenza a imprese, clienti istituzionali e Affluent Clients in tutto il mondo nonché a clienti retail in Svizzera. In Svizzera, l’istituto mette il proprio vasto know-how al servizio di circa 100'000 imprese nella sua posizione di partner finanziario solido e affidabile.

Di più

Gold Partner

Mazars SA

Mazars SA è un'azienda leader a livello internazionale specializzata in revisione contabile, fiscale e legale (laddove consentito dalle leggi nazionali applicabili), contabilità, consulenza finanziaria e consulenza, con una presenza in oltre 95 Paesi. I nostri oltre 47000 professionisti - più di 30000 nella nostra partnership integrata, più di 17000 nella Mazars North America Alliance - lavorano con i clienti in uno spirito di fiducia, aiutandoli a sostenere e far crescere le loro attività. In Svizzera, oltre 350 esperti lavorano nelle sedi di Zurigo, Berna, Ginevra, Losanna, Friburgo, Neuchâtel, Sion, Delsberg e Lugano.

Di più

Gruppo Emil Frey

Nel 1924, Emil Frey, meccanico di professione, aprì la sua prima officina di riparazioni a Zurigo e con il suo spirito pionieristico e il suo lavoro professionale pose le basi per un grande gruppo di aziende dell’industria automobilistica che oggi occupa una posizione di primo piano in Europa. In Svizzera, il Gruppo Emil Frey gestisce una rete di filiali con più di 50 officine che rappresentano 33 marchi di fama internazionale. A completare l’offerta società d’importazione e di finanziamento e altri fornitori di servizi. Nonostante la sua internazionalità, il Gruppo Emil Frey rimane una classica azienda a conduzione familiare. I principi del fondatore sono ancora radicati nella cultura aziendale.

Di più

IWB

In qualità di fornitore leader di energia rinnovabile, conquistiamo clienti nella regione di Basilea e in tutta la Svizzera per le nostre soluzioni energetiche rispettose del clima. Produciamo e vendiamo energia rinnovabile e a zero emissioni di CO2 come elettricità, riscaldamento e raffreddamento e per la mobilità. In questo modo, contribuiamo al raggiungimento degli obiettivi climatici.

Di più

Swisscom (Svizzera) SA

Insieme, portiamo entusiasmo nel mondo interconnesso.
Swisscom è l’azienda di telecomunicazioni leader in Svizzera con sede a Ittigen, nelle vicinanze della capitale Berna. Fuori dai confini svizzeri, Swisscom è presente in Italia con Fastweb. Nel primo semestre del 2022, circa 19’000 collaboratori hanno generato un fatturato di 5’494 milioni di CHF. La Confederazione detiene il 51% del capitale sociale di Swisscom, che è una delle aziende più sostenibili e innovative in Svizzera.

Di più

La Mobiliare

La Mobiliare è la più antica assicurazione privata della Svizzera. Dal 1826, anno della sua fondazione, ha struttura di cooperativa e pone da sempre i clienti al centro del proprio operato: gli assicurati partecipano al successo dell’impresa con versamenti dal fondo delle eccedenze. In Svizzera un’economia domestica su tre è assicurata presso la Mobiliare. 

Di più

Premium Silver Partner

KESSLER & CO AG

Kessler ist das führende Schweizer Unternehmen für ganzheitliche Risiko-, Versicherungs- und Vorsorgeberatung. Wir betreuen über 1‘000 mittlere und grosse Schweizer Unternehmen aus Dienstleistung, Handel und Industrie sowie der öffentlichen Hand. Dank unserer Expertise in den einzelnen Wirtschaftsbranchen, unseren qualifizierten Mitarbeitenden und unserer führenden Marktstellung leisten wir einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Erfolg unserer Kunden. Als verlässlicher Partner begeistern wir sie und eröffnen ihnen durch den sicheren Umgang mit Risiken neue Perspektiven. 

Silver Partner

Tellco SA

In qualità di specialisti nel settore della previdenza e del patrimonio è per noi di primaria importanza poter presentare offerte complete. Ai nostri clienti proponiamo soluzioni su misura che rispondono veramente alle loro esigenze e ai loro desideri. All’interno dei nostri tre ambiti di attività Previdenza professionale, Previdenza privata e Finanze e patrimonio offriamo prestazioni e know-how da un’unica fonte.

Partner e sponsor nazionali

Partner e sponsor regionali