SVC Mitgliederversammlung Wahlen

Bericht des SVC Vorstands

Verschiedene Auszeichnungen wurden verliehen, eine neue Website lanciert und ein Virus bekämpft das Geschäftsjahr 2019/2020 war auch für den SVC eine Achterbahnfahrt.

Mit Nachdruck trieb der Vorstand im Geschäftsjahr 2019/2020 das Digitalisierungsprojekt des SVC voran. Im Juni 2019 ging unsere neue Website live. Farbiger, frischer und mit neuen inhaltlichen Formaten will sich der SVC kommunikativ modernisieren und vermehrt auch jüngere und weibliche Mitglieder anziehen. Die Gewinnung neuer Mitglieder hat für den Vorstand und das SVC Kernteam eine hohe Priorität. Per 31. März 2020 zählten wir 3221 Mitglieder. Das bedeutet im vergangenen Jahr eine Zunahme von rund 200 Mitgliedern.

An drei Prix SVC Verleihungen durften insgesamt rund 4000 Mitglieder und Gäste begrüsst werden. Am Prix SVC Svizzera italiana vom Mai 2019 in Lugano konnte sich das Familienunternehmen Belloli SA durchsetzen. Im Spätherbst überzeugte die Häring-Gruppe mit ihren originellen Bausystemen aus Holz am Prix SVC Nordschweiz und im Januar 2020 wurde im Zürcher Hallenstadion die Zweifel Pomy-Chips AG zur Gewinnerin des Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich gekürt. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten der Prix SVC Ostschweiz und der Prix SVC Zentralschweiz verschoben werden.

SVC Impuls fördert den Dialog zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Das zusammen mit StrategieDialog21 durchgeführte Wunsch-Schloss wählte an seinem 5-Jahr-Jubiläum das Thema «Vielfalt». Das Publikum zu überzeugen vermochte der Berner Student Christian Siegenthaler: Er will für Sekundarschülerinnen und -schüler einen Sprachaufenthalt einführen und so die Vielfalt in der Schweiz fördern. Beim Deregulierungs-Wettbewerb «5vor12» behielt Siegenthaler erneut die Oberhand. Er regt an, mit gezielten gesetzlichen Erleichterungen dem «Foodwaste» entgegenzuwirken. Ein wichtiges Anliegen ist dem SVC die Förderung der Diversität und des unternehmerischen Fortschritts mit SVC Dialog. Initiativen wie die Unterstützung des TOP 100 SWISS STARTUP AWARD zielen in diese Richtung, ebenso wie das Referat «Erfolgsgeschichte Schweiz – und was es braucht, um sie fortzusetzen», mit dem der ETH-Zürich-Professor Lino Guzzella an der SVC Mitgliederversammlung 2019 begeisterte.

Prix SVC Wirtschaftsraum Zürich 2020
Prix Nordschweiz 2019
Impressionen Prix Svizzera Italiana 2019
Top 100
5vor12 Event
Corona

SVC Impuls fördert den Dialog zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Das zusammen mit StrategieDialog21 durchgeführte Wunsch-Schloss wählte an seinem 5-Jahr-Jubiläum das Thema «Vielfalt». Das Publikum zu überzeugen vermochte der Berner Student Christian Siegenthaler: Er will für Sekundarschülerinnen und -schüler einen Sprachaufenthalt einführen und so die Vielfalt in der Schweiz fördern. Beim Deregulierungs-Wettbewerb «5vor12» behielt Siegenthaler erneut die Oberhand. Er regt an, mit gezielten gesetzlichen Erleichterungen dem «Foodwaste» entgegenzuwirken. Ein wichtiges Anliegen ist dem SVC die Förderung der Diversität und des unternehmerischen Fortschritts mit SVC Dialog. Initiativen wie die Unterstützung des TOP 100 SWISS STARTUP AWARD zielen in diese Richtung, ebenso wie das Referat «Erfolgsgeschichte Schweiz – und was es braucht, um sie fortzusetzen», mit dem der ETH-Zürich-Professor Lino Guzzella an der SVC Mitgliederversammlung 2019 begeisterte.

Im Berichtsjahr 2019 ergaben sich im Vorstand mehrere Veränderungen: Da Heinrich Christen verabschiedet wurde, wird der Goldpartner EY neu durch André Bieri, Partner bei EY, im Vorstand vertreten. Ebenso verliess Marc Werner, Vertreter der Swisscom und dort Konzernleitungsmitglied, das Gremium. Sein Nachfolger ist Heinz Herren. Dieser verantwortet bei der Swisscom strategische Mandate. Mit Dr. Axel Förster, CEO und Inhaber der Rychiger AG, und mit Olivier Français, Ständerat aus dem Kanton Waadt, wird der Vorstand weiter verstärkt.

Mit Dr. Beat Brechbühl trat das letzte Gründungsmitglied aus dem Vorstand aus. Nachdem er den SVC im Jahr 2001 zusammen mit Hans-Ulrich Müller und Elisabeth Zölch Bührer gegründet hatte, prägte er die Strukturen, Statuten und Reglemente des Vereins. Mit viel Herzblut und Engagement setzte sich Beat Brechbühl für die Weiterentwicklung des Vereins ein – zuletzt als Ideengeber und Jurypräsident für den Deregulierungs-Wettbewerb «5vor12». Für diese grossen Verdienste ernannte der SVC Beat Brechbühl an der Mitgliederversammlung 2019 zum «Ehrensekretär». Zudem wurde Elisabeth Zölch Bührer für ihr langjähriges SVC Engagement zum Ehrenmitglied ernannt.

Ausblick – Innehalten und «jetzt erst recht»

Bei Drucklegung des Jahresberichts ist die weltweite Rezession aufgrund des Coronavirus Tatsache geworden. Der Weg in die Normalität dauert an. Und dennoch – es gibt ein «Danach». Und es ist unser unbedingte Wille, der unternehmerischen Exzellenz der Schweizer KMU weiterhin ein Gesicht zu geben und für die KMU da zu sein – vorab für Sie, unsere Mitglieder.

SVC Vorstand